Individualisierung mit AURA und ASUS 3D-Druck

Individualisierung mit AURA und ASUS 3D-Druck

Über das letzte Jahrzehnt haben wir die beigefarbenen Computergehäuse, welche früher einmal Standard waren, in Rente geschickt. Schließlich wünschen sich Gamer heute einen aufregenden Look, der sich von den Gehäusen anderer Gamer absetzt. Selbst wenn man nur YouTube schaut oder Solitaire spielt, so will man dies mit Style tun.


Jeden Tag wird irgendwo auf der Welt ein neuer Gaming-PC gebaut. Egal ob es ein hübscher, aufgeräumter Build oder ein Gehäuse in Form eines Pokémons ist, es gibt immer eine Vorstellung und Vision der fertigen Arbeit. Letztendlich müssen jedoch meist Kompromisse eingegangen werden, da das Konzept nicht immer exakt realisiert werden kann – sei es durch zu hohe Kosten, die Verfügbarkeit der Hardware, mangelndes technisches Know-How oder schlicht und einfach Zeitmangel.

Um für viele Spieler die Kosten und Verfügbarkeit niedrig zu halten, veranstalten wir regelmäßige Giveaways und Verlosungen, desweiteren setzen wir bei Republic Of Gamers unseren Fokus darauf, euch weitere Hürden zu nehmen und neue Möglichkeiten zu eröffnen, was die Gestaltung eures PCs angeht. Willkommen in der neuen Welt der personalisierbaren PCs.



ROG 3DMod

Für eine bestmögliche Personalisierung eures Builds setzt ROG auf die Vielseitigkeit des 3D-Drucks und die Farbvielfalt unserer AURA RGB Technik. Wir wollen euch zunächst ein kleines Beispiel von Alexander Hede (aka Ace_Finland) zeigen, um euch die Möglichkeiten besser zu verdeutlichen.

3D Druck - 10th anniversary Mod

Hier könnt ihr beispielhaft sehen, welche Elemente ihr per 3D-Druck und AURA RGB-Beleuchtung anpassen könntet.


Normalerweise werden individualisierte Bauteile von Profis im Umgang mit Acryl, Holz, Metall oder anderen Materialien hergestellt – diese Hürde fällt durch 3D-Drucker nun komplett weg. Ace_Finland konnte somit viel Zeit sparen und den Gaming-PC bauen, den er sich vorstellte. So lassen sich die spezifischen 3D-Druckteile sowohl durch FDM-Technologie (im Heimbereich) oder durch SLA-Technologie (für Enthusiasten) anfertigen

Die gedruckten Elemente des Builds sind sowohl die Motherboard-Nameplate, Die Abdeckung des V-Ram Kühlkörpers, eine Vorrichtung für besseres Kabelmanagement sowie Abdeckungen für die Grafikkarte, den Radiator und das 10th anniversary Front-Panel, dessen Beleuchtung dank AURA RGB mit den LEDs von ROG Strix GTX 1080 und ROG Rampage V Edition 10 synchronisiert ist.

Ihr könnt über die verschiedenen 3D-Drucktechniken und weitere Möglichkeiten der Gestaltung lernen, wenn ihr hier die Demonstration der Computex 2016 anschaut. Es gibt bereits eine Auswahl an Designs, die ihr euch frei herunter laden könnt.



Z170 Pro Gaming Aura

3D Druck - Z170 Gaming/Aura

Das Z170 Pro Gaming/Aura eignet sich perfekt für den Einstieg in 3D-Druck und RGB-Beleuchtung.


Hier seht ihr das erste, für den 3D-Druck vorbereitete Motherboard der Welt mit patentierter Montagehalterung. Die durch 3D-Druck hergestellten Komponenten des Z170 Pro Gaming/Aura verdeutlichen, dass es nicht nur um rein ästhetische Verbesserungen geht – es gibt z.B. Möglichkeiten, die Kühlung von Komponenten zu verbessern.

Nehmen wir als Beispiel den M.2-Slot. M.2-SSDs können durch eine recht hohe Hitzeentwicklung auffallen. Wieso also nicht eine Halterung für einen Lüfter designen, der direkt über dem M.2-Slot liegt? Und wenn man schon dabei ist: Wieso nicht direkt ein Kabelmanagement-Kit hinzufügen und so das IO-Cover austauschen?

► Hier findet ihr die günstigsten Angebote für die ASUS z170 Pro Gaming/AURA



Gestalte und entwerfe deine PC-Komponenten

3D Druck ROG Kabelbinder

Durch 3D-Druck hergestellte Einzelteile sind nicht an den PC und seine Komponenten gebunden. Hier seht ihr einen ROG-Kabelkamm!


Mit der 3D-Druck Technologie ist es möglich, die Komponenten umzugestalten – vom Mainboard bis zur Grafikkarte. Wir können es kaum erwarten, eure ersten selbst entworfenen Designs zu bestaunen und diese mit der Community zu teilen. Bitte beachtet, dass die folgenden Designs bisher noch erste Konzepte sind.



ROG Claymore

3D Druck - Tastatur

Sogar die Tasten neuer ROG-Keyboards (hier das Horus GK2000) sind von euch selbst gestaltbar.



Jeder von uns hat sich schonmal gedacht: „diese Tastatur wäre perfekt, wenn…“ – jetzt ist es an der Zeit, sich diesen Wunsch zu erfüllen. Stellt euch eine Tastatur vor mit personalisierten Tasten, einem selbst gedruckten Key-Remover oder einem Staubschutz mit individuellem Namen oder Gaming-Tag. Eure Wünsche werden wahr mit dieser personalisierbaren ROG Claymore.



ROG Spatha

3D Druck Spatha Anpassungen

Schön zu sehen im Vergleich: links das originale rechte Seitenteil der Spatha, rechts das personalisierte Ergebnis.



Jede Hand ist anatomisch leicht unterschiedlich und stellt unterschiedliche ergonomische Anforderungen an eine Maus. Würde eine Maus mit personalisiertem Griff deine Fähigkeiten im Spiel verbessern? Wahrscheinlich. Der Button für den Ringfinger wurde bei der ROG Spatha leicht verkleinert um Gamern, die ihre Maus mit den Fingerspitzen bedienen, entgegenzukommen.

► Hier findet ihr die günstigsten Angebote für die ROG Spatha



AURA RGB Synchronisation

Es gibt keinen Zweifel, dass die Ausleuchtung innerhalb eines Computers sehr viel zu dessen Optik beiträgt. Daher war ROG der erste Hersteller, der RGB-Anschlüsse auf seinen Motherboards verbaut hat. Durch diese Lösung könnt ihr ganz einfach RGB-Leuchtleisten (ohne weiteren Controller) in euer Motherboard stecken und diese innerhalb oder außerhalb des Gehäuses befestigen. Mit diesem Ansatz könnt ihr gleichzeitig über die AURA RGB Software alle RGB-Lichter synchronisieren und an eure Bedürfnisse anpassen.

3D Druck - Unterstützte Geräte

Die oben aufgelisteten Produkte unterstützen 3D-Printing und AURA-RGB Technik.



Natürlich wächst das ROPG-Produktportfolio ständig weiter und wird durch AURA-RGB kompatible Hardware erweitert damit euer Case nicht aussieht, als würde es unkontrolliert blinken und einen Anfall bekommen.
Wir persönlich hoffen, dass wir in naher Zukunft Spiele nur noch so spielen werden!


Die AURA-Beleuchtung in Aktion seht ihr Beispielsweise in diesem Video:

Das könnte dich auch interessieren:
battlefield-1-beta-wueste-sinai-1024x614_blog_neu
Battlefield 1 System-Anforderungen: Fit für Beta?

Bevor Battlefield 1 nächsten Monat erscheint, testet DICE...

Schließen