Gaming-PC zusammenstellen

Overclocking mit dem Rampage V Edition 10

Wir haben in den ersten beiden Teilen den First Order PC beschrieben, nun folgt abschließend eine Betrachtung der Software und natürlich Overclocking

Rampage V Edition 10 mit Wasserkühlung

Für Modder, Gamer und Overclocker stellen wir einen Build Log für das Rampage V Edition 10 vor – inklusive Wasserkühlung und AURA-RGB-Beleuchtung.

Warum Gamer mechanische Tastaturen bevorzugen

Dass mechanische Tastaturen anders als flache Chiclet-Keyboards mit Gummiglocken auslösen, merkt man schon im Ladengeschäft. Warum ausgerechnet Spieler auf Tasten mit Metallfedern schwören und dass es auch dort einschneidende Unterschiede

Der ASUS MG24UQ 4K-Monitor: 24-Zoll geballte Bildqualität

Das schärfste Bild für anspruchsvolle Gamer: Der ASUS MG24UQ bietet dank seiner 4K/UHD-Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel eine extreme Pixeldichte von 186 ppi und untermauert die Bildschärfe mit satter Farbdarstellung, hervorragender Helligkeit

ASUS MG28UQ: mit 4K den PC-Vorteil ausspielen

Wie gut PC-Gaming aussehen kann, merkt man oft erst, wenn man ein erstklassiges 4K-UHD-Display sieht, wie den 28-Zoll-Monitor ASUS MG28UQ. Es gibt reichlich Enthusiasten mit gehobenen Ansprüchen an Bildschärfe, Kontrast, Helligkeit

[Video-Anleitung] 1500 Euro Gaming-PC

Ihr braucht einen Gaming-PC und habt 1500 Euro zur Verfügung?   Hier findet ihr unsere Vorschläge für die optimalen Komponenten sowie eine Zusammenbau-Anleitung mit Tipps und Tricks. Klickt einfach auf

Gamescom 2015: Mit diesem PC läuft Star Wars: Battlefront

Auf der Gamescom kann Star Wars: Battlefront endlich gespielt werden. Dabei setzt Electronic Arts auf PCs mit ASUS-Hardware. Allerdings muss es kein extrem teurer High-End-PC sein: Als Grafikkarte nutzt der Battlefront-PC auf der Gamescom die Strix R9 390X. Mit acht GB GDDR5-Speicher ist diese hervorragend geeignet für die extrem detaillierten Texturen von Star Wars: Battlefront; der schnelle 390X-Chip lässt selbst bei hohen Auflösungen seine Muskeln spielen. Dank der brandneuen DirectCU-III-Kühlung mit drei Lüftern bleibt die Strix R9 390X stets kühl und angenehm leise.