ROG Spatha: perfekte Gaming-Maus für Rollenspieler

ROG Spatha: perfekte Gaming-Maus für Rollenspieler

Zeige Kurzfassung

Mehr Infos

Die neue ROG Spatha ist eine High-End-Gaming-Maus, die speziell auf die Anforderungen von MMOs und Rollenspielen zugeschnitten ist.

Eine Computermaus kann man schon für wenige Euro im Discounter bekommen, wo sie neonfarben mit einrollbarer Schnur als Massenware verkauft wird. Und für manche Zwecke taugen diese kleinen Spielzeuge sicher. Wer jedoch an einem PC mehr machen will, als durch einen Newsfeed zu scrollen, der legt Wert auf eine vernünftige Maus. Auf ein Werkzeug, mit dem man sauber arbeiten kann und das länger hält als zwei Wochen bei mittlerer Beanspruchung, worauf die traurige Plastikmaus durch die nächste aus derselben Gussform ersetzt wird.

spatha_package

Vielfältiges Zubehör für die ROG Spatha.


Mäuse für Gamer müssen einiges leisten. Präzise sollen sie sein und schnell reagieren, gut in der Hand liegen und genau das richtige Gewicht haben – nicht zu viel, aber eben auch nicht zu wenig – und idealerweise sind sie auch noch vielseitig und individuell einstellbar. Dass ein solches Werkzeug dann auch bitte länger halten soll, versteht sich von selbst.

Ähnliche Anforderungen, wie sie wohl auch für die Spatha der Antike gegolten haben. Diese lange, zweischneidige Klinge war die Vorzeigewaffe der römischen Spätantike, ein hochentwickeltes Produkt der Schmiedekunst, ausgewogen, tödlich und oftmals reich verziert auch ein wichtiges Statussymbol im Militär. Ein großes Vorbild also für die ROG Spatha, das dritte und mächtigste Werkzeug nach der Sica und Gladius.

Preis-Check: Hier findet ihr die besten Angebote für die ROG Spatha:
► ROG Spatha Preisvergleich



Spatha – Look und Design einer Hightech-Waffe

Die Spatha eignet sich besonders gut für Rechtshänder mit etwas größeren Händen und kann ebenso gut im Palm- wie im Claw-Griff gehandhabt werden. Durch fein strukturierte dünne Gummiauflagen im Maya-Design ist euch ein sicherer Griff garantiert. Die Gehäusebasis ist aus einer hochwertigen Magnesium-Legierung, die solide und wertig ist, aber mit 175 Gramm nicht zu schwer in der Hand liegt. Die Gehäuseoberfläche greift sich immer angenehm, selbst im Stress gibt es hier keine schweißnassen, rutschenden Finger.

Die Oberfäche der SPATHA bleibt immer griffig

Die Oberfäche der ROG Spatha bleibt immer griffig. Die Beleuchtung lässt sich individuell anpassen.


Das gesamte Design setzt auf klare Linien und einen Hauch Science Fiction im Auftritt. Das matte Finish ist zurückhaltend und edel. Drei verschiedene Zonen – Scrollrad, Daumentasten und Logo – leuchten einzeln individuell einstellbar in LED-Licht.

Die zwei Haupttasten sind besonders lang – eben für den Wechsel zwischen Palm- sowie Claw-Griff – und reagieren an allen Druckpunkten sauber. Unter dem Scrollrad befindet sich eine kleine Taste, die in der Standardbelegung zwischen verschiedenen Auflösungen des Sensors, der bis zu 8200 dpi liefert, umschaltet. Links neben den Haupttasten sind zwei weitere Tasten untergebracht, eine ganze Batterie von sechs Tasten findet sich an der Daumenseite. Diese sind in einem ungewöhnlichen Muster angeordnet, das an das ROG-Auge angelehnt ist und durch das sie alle sofort an ihrer Form erkennbar sind – hier gibt es kein Fehlklicken aus Versehen.

Ein solches Luxusgerät bringt natürlich reichlich Zusatzmaterial mit. Bei Lieferung erhaltet ihr mit der Spatha zwei USB-Kabel – einmal geflochten und zwei Meter lang, einmal glatt und nur ein Meter – die dank eines ausgeklügelten Anschlusses an der Maus niemals auf dem Mauspad schleifen und die Bewegung nicht einschränken. Freier könnt ihr die Spatha nur noch handhaben, wenn ihr zum Wireless-Modus wechselt. Dafür liegt eine hochwertige Metall-Ladeplattform bei, die wahlweise flach oder mit einem Standfuß leicht schräg aufrecht platziert werden kann. Dank Magneten landet die Spatha hier immer sauber und wird sofort geladen, eine LED-Anzeige verrät euch, wie der aktuelle Akku-Stand ist. Gleichzeitig fungiert die Ladestation als Empfänger für den Wireless-Modus. Mit dem schnellen, sauberen An- und Abdocken und dem auf die Maus abgestimmten, zurückhaltenden Hightech-Look stellt die Ladeplattform auch die ideale Möglichkeit dar, eure Spatha als absoluten Blickfang zu platzieren.

Der Standfuß der SPATHA dient gleichzeitig auch als Ladestation im Wireless-Modus

Der Standfuß der ROG Spatha dient gleichzeitig auch als Ladestation im Wireless-Modus.


Darüber hinaus finden sich im Paket der Spatha natürlich das Handbuch, ein Zertifikat und ein gepolstertes Case für den Transport der Maus. Darin ist ein kleines Fach reserviert für den passenden Schraubendreher, um das Gehäuse der Spatha zu öffnen, denn es liegen ebenfalls zwei alternative Omron-Switches mit höherem Druckgewicht bei, die mit wenigen Handgriffen gewechselt werden können, um die Maus nach Wunsch anzupassen. Als letztes Details finden sich in der Box zwei Metall-Sticker mit dem ROG-Auge.

ROG-Armoury – optimale Anpassung an euren Stil

Die Spatha ist eine präzise, extrem hochwertige Gaming-Maus, aber ihr wahres Potential entfaltet sie in Zusammenarbeit mit der ROG Armoury Software. Dank eines internen Flash-Speichers können neben den Standard-Einstellungen fünf individuelle Profile auf der Maus gespeichert werden, bei denen ihr jedes Detail selber bestimmen könnt.

Stellt eure SPATHA auf eure Bedürfnisse ein

Mit der ROG Armoury Software passt ihr die ROG Spatha auf eure Bedürfnisse an.


Jede der zwölf Tasten kann mit einer anderen Funktion belegt werden. Dazu gehören Standardmausfunktionen, Windows-Verknüpfungen, Multimedia-Eingaben wie das Ändern der Lautstärke, eine beliebige Tastatureingabe oder – für MMO-Spieler besonders interessant – Makros. Die können in einem anderen Reiter aufgenommen und hinsichtlich der Verzögerung und Wiederholungen bearbeitet werden.

Der Vorteil daran, diese Makros auf die Maus zu legen ist offensichtlich: Im Gegensatz zu Makrotasten auf der Tastatur kann hier alles nur mit der rechten Hand ausgelöst werden, der Linken werden Verrenkungen erspart und ihr könnt euch im Spiel auf euer Positioning konzentrieren, anstatt die Finger zu den verschiedensten Tasten zu strecken.

Das ist aber nur der Anfang dessen, was ihr nach Belieben für die Spatha einstellen könnt. Für beide Stufen der Sensorempfindlichkeit könnt ihr einen Wert frei wählen, nach Wunsch auch unterschiedliche für X- und Y-Achse. Ihr könnt bestimmen, wie sehr die Eingabe berichtigt wird, um entweder jedes minimale Zittern umzusetzen oder im Gegenzug gerade Linien zu erzeugen. Auch die Tastenreaktionsgeschwindigkeit, wie empfindlich auf Beschleunigung und Verlangsamung reagiert wird – die Spatha misst bis 30 g Beschleunigung und 381 cm pro Sekunde Bewegungsgeschwindigkeit – und die Pollingrate mit bis zu 2000 Hz im kabelgebundenen Modus lassen sich individualisieren. Mehr Anpassung an eure persönlichen Vorlieben geht kaum.

Das USB-Kabel der SPATHA kann entfernt werden um noch mehr Gaming-Freiheit zu genießen

Das USB-Kabel der ROG Spatha kann entfernt werden, um noch mehr Gaming-Freiheit zu genießen.


Zu weiteren Komforteinstellungen gehört die Kalibrierung auf das jeweilige Mousepad und die Einstellung, ab wann ein Anheben der Maus von der Unterlage registriert wird. Genauso kann ein Energiesparmodus eingestellt werden – und natürlich die LED-Beleuchtung der Maus. Helligkeit – getrennt in Kabel- und Wireless-Modus – Farbe bzw. Farben und Beleuchtungseffekte: Es gibt praktisch keine Option, die ihr nicht nach Belieben für alle drei Beleuchtungsbereiche einstellen könnt. Durch den schnellen Wechsel zwischen Profilen kann die Spatha im einen Moment auf jedes Klicken reagieren, dann einen harmonischen Wechsel vollziehen oder in verschiedenen Farben „atmen“. Oder – ganz pragmatisch – wie die LED an der Ladestation den Stand des Akkus farblich (rot, gelb oder grün) abbilden.

In freier Wildbahn – die ROG Spatha im Einsatz

Wenn ihr die Spatha in ein MMO ausführt, werden euch ihre Vorzüge innerhalb kürzester Zeit auffallen. Ihr spielt eine Klasse, in der die perfekte Rotation wichtig ist und ihr schon dutzend Makros geschrieben habt? Nehmt sie für die Spatha auf und lasst sie mit einer Bewegung des Daumens ablaufen, während ihr den Kopf und die Hände für anderes frei habt.

Eure Anzahl an aktiven Fähigkeiten ist begrenzt, aber das Positioning immens wichtig wie in Guild Wars 2 oder Elder Scrolls Online? Verteilt die Skills nach Belieben auf die zwölf Tasten der Maus und bewegt euch leichtfüßig über das Schlachtfeld. Oder – etwas weniger intuitiv – ihr übertragt WASD ganz oder zum Teil auf die Maus und nutzt sie rein für Kamera und Bewegung; diese Spielweise erfordert etwas Eingewöhnung, macht euch aber einmalig agil.

ROG Spatha

Die ROG Spatha in kombination mit dem ROG-Mauspad Whetstone.


Die schnell wechselbaren Profile ermöglichen es euch, mit wechselnden Specs mitzuhalten oder euch je nach Situation anzupassen. Ob ihr nun alleine questet, in eine Gruppeninstanz zieht, wo das Team auf eure Rolle zählt, oder euch ins PvP stürzt, ihr seid mit zwei Klicks darauf vorbereitet.

Und selbst wenn ihr zwischendurch eine Klickorgie einlegt, bei der die beiden Haupttasten vor allen anderen zählen, wie ein Ausflug in Diablo 3 oder ein MMO wie Skyforge: Die hochwertigen Omron-Switches der Spatha machen alles mit, sie haben eine Lebenszeit von 20 Millionen Klicks – und selbst wenn ihr die erreicht habt, lassen sie sich mühelos gegen neue austauschen.

Das ergonomische Design und die angenehme Oberfläche schließlich schonen das Handgelenk und eure Haltung, egal wie lange der Raid dauert oder wie entschlossen ihr an einem neuen Rekord arbeitet.

Die individuelle Anpassbarkeit und die Makrofunktion gekoppelt mit den vielen Tasten machen die ROG Spatha zum perfekten Werkzeug für MMO-Spieler, aber auch in anderen Genres glänzt sie. Die Umstellung der Sensorauflösung mit einer einzelnen Taste bietet Snipern in einem FPS einen klaren Vorteil, wenn sie für den sicheren Schuss in die weniger hektische Einstellung wechseln können.

Die Makros und die freie Belegbarkeit der Tasten zahlen sich auch in Echtzeitstrategie oder MOBAs aus. Und – vielleicht etwas überraschend – Funktionen wie das einstellbare Snap-to für gerade Linien und die Regelbarkeit des Sensors lassen auch Arbeiten in Photoshop leicht von der Hand gehen.

Die ROG Spatha bietet also in einem Paket die technischen Voraussetzungen, die Software und das Design, um wie ein Sieger zu spielen – und wie einer auszusehen.

Preis-Check: Hier findet ihr die besten Angebote für die ROG Spatha:
► ROG Spatha Preisvergleich



Wie sich die Spatha in Aktion schlägt, seht ihr in unserem aktuellen Video:

Mit zölf Tasten und einer Lebenszeit von zwölf Millionen Klicks ist die neue High-End-Maus ROG Spatha ideal für Rollenspieler und MMO-Fans. Die ROG Spatha lässt sich wahlweise mit Kabel oder kabellos nutzne. Das Gehäuse ist aus einer hochwertigen Magnesium-Legierung, die solide und wertig ist, aber mit 175 Gramm nicht zu schwer in der Hand liegt. Der Maussensor tastet mit 8200 dpi ab. Die Pollingrate der Maus beträgt 2000 Hz im kabelgebundenen Modus. Optisch könnt ihr drei verschiedene Zonen – Scrollrad, Daumentasten und Logo – individuell in LED-Licht ausleuchten.

Das könnte dich auch interessieren:
Steam Sale
Steam Sale: unsere Top 10 Tipps der besten Games

Im Steam Sale gibt es satte 12.652 Spiele teils extrem günstig....

Schließen